Startseite Wandern Naturidylle am Fuße der Zugspitze: Wandern rund um den Eibsee

Naturidylle am Fuße der Zugspitze: Wandern rund um den Eibsee

von Bladl
14 Minuten lesen
Eibsee

Der Eibsee, der sich in die majestätische Landschaft der Zugspitze einfügt, ist einer der schönsten Seen Bayerns und liegt am Fuße der Zugspitze. Eine Wanderung um den Eibsee ist ein sehr ausgedehnter Spaziergang und natürlich eine große Touristenattraktion. Im Sommer ist der Eibsee nicht gerade einsam, da viele Badegäste am Eibsee sind. Die Wanderung um den Eibsee ist einfach. Wenn man nicht gerade in den Ferien und am Wochenende unterwegs ist, kann man dort in relativer Ruhe wandern. Der Eibsee erfreut sich im Sommer und während der Ferien großer Beliebtheit und zieht zahlreiche Besucher an.

Inhaltsverzeichnis

Daher besuchten wir im Frühjahr den Eibsee und fuhren auch sehr früh über Grainau zum Eibsee, um problemlos einen Parkplatz zu finden. Um einen Parkplatz zu bekommen, muss man natürlich auch die Parkplätze nutzen, die auch von den Zugspitzseilbahnbesuchern genutzt werden. Zu diesem Zeitpunkt hatten wir Glück und konnten einen Parkplatz finden. Gerade zur Zugspitze sind die öffentlichen Verkehrsmittel eine gute Option.

Eibsee

Wir haben uns zügig auf den Weg gemacht, sind an dem Kiosk und Biergarten am Eibsee vorbeigelaufen, wo auch die Toilettenanlage und der Bootsverleih untergebracht sind. Es ist empfehlenswert, eine kleine Toilettenpause zu machen, aber in den Sommermonaten sind auch an einigen Stellen um den See einfache Toiletten verfügbar. Von der Toilettenanlage aus kann man direkt auf den Seeweg gelangen, der um den Eibsee herumführt.

Der Wanderweg um den Eibsee ist um den ganzen See gut ausgebaut. Nur das letzte Stück hinter den Hotelanlagen ist dann nicht mehr so breit. Wir laufen zuerst in den Wald hinein und wandern dann am See entlang. Es gibt immer wieder Liegeflächen direkt am See, sodass man jederzeit auf dieser Seite des Sees schwimmen kann.

Nach ungefähr einem Drittel des Weges hat man dann eine Steigung, die uns vom See wegführt und man wandert nun deutlich höher auf dem Seeweg weiter bis zu den Kotbach Wasserfällen. In diesem Abschnitt gibt es immer wieder kleine Zuflüsse zum See und auch den Zugang zum „Reserl“, einem Elektromotorboot, mit dem man den Eibsee auch überqueren kann. Nachdem man die Kotbach Wasserfälle nach etwa einer Stunde erreicht hat, hat man die Hälfte des Sees umrundet und kommt jetzt auf die andere Seite des Eibsees. Von dieser Seeseite aus hat man einen herrlichen Blick auf die Zugspitze, jedoch hat man noch eine Hälfte der Wanderung vor sich. Hier genießt man stets den Ausblick auf die kleinen Inseln im Eibsee, bevor man schließlich nach einer weiteren Stunde die Brücke erreicht, die den Untersee vom Eibsee trennt und fast am Ausgangspunkt zurück ist.

Wir empfehlen auf jeden Fall für unterwegs Getränke oder eine Kleinigkeit zu essen mitzunehmen. Wenn man mit Kindern um den Eibsee läuft, sollte das unbedingt mitgenommen werden. Auf dem Weg gibt es keine Möglichkeit zum Einkehren.

Der Eibsee, eingebettet in die imposante Kulisse der Zugspitze, ist ein malerischer Bergsee in den bayerischen Alpen. Die Wanderung ist eine optimale Möglichkeit, um sich zu erholen und egal, ob groß oder klein, man findet hier an den richtigen Tagen Erholung. Der Eibsee ist ein beliebtes Ausflugsziel für Naturliebhaber, Schwimmer und Wanderer und wird an schönen Tagen von vielen Menschen besucht. Deshalb empfehlen wir, den Besuch gut zu planen, weil sonst der Besuch vielleicht nicht erholsam ist.

Das Fazit unserer Wanderung um den Eibsee

Fotos unserer Wanderung um den Eibsee

Unsere Wanderroute um den Eibsee

Das aktuelle Wetter in Grainau

12°C Gefühlt: 12°C
Luftfeuchte: 90% Wolken: 100% Windstärke: 2m/s

Die wichtigsten Daten der Wanderung

Einstufung aus unserer Sicht
Technik
0
Kondition
0

Die Erklärung zur Einstufung der technischen und konditionellen Anforderung findet ihr auf unserer Erklärungsseite.

Nützliche Hinweise zur Wanderung

Anfahrt für die Wanderung um den Eibsee

Adresse

Am Eibsee 6, 82491 Grainau

Mit dem Auto

Die Anfahrt aus Richtung München erfolgt über die A95 in Richtung Garmisch-Partenkirchen bis zum Ende der A95. Danach folgen wir der Bundesstraße 2, bis man in Garmisch-Partenkirchen ankommt. Anschließend fährt man weiter auf der Bundesstraße 23 bis zur Abzweigung nach Grainau bzw. zur Zugspitze. Man fährt nun weiter bergauf, bis man zu den Parkplätzen der Zugspitze bzw. des Eibsees gelangt.

Mit den öffentlichen

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln kann man von München aus bis nach Garmisch-Partenkirchen mit der Regionalbahn fahren. Am Bahnhof Garmisch-Partenkirchen steigt man dann in den Bus nach Grainau. Alternativen gibt es natürlich auch z. B. mit dem Flixbus.

Interessante Webseiten zu dieser Wanderung

0 0 votes
Beitrag bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Logo Bergroute

Bergroute ist deine zentrale Anlaufstelle für alles rund um das Thema Wandern in den Bergen. Finde inspirierende Routen, hilfreiche Tipps für die richtige Ausrüstung und spannende Touren berichte. Egal, ob du ein erfahrener Bergsteiger, Wanderer oder ein Spaziergänger bist, bei uns findest du die passenden Informationen, um dein nächstes Abenteuer optimal zu planen.

 

Entdecke aber nicht nur die besten Wanderungen, sondern auch Ausflugstipps für die Freizeitgestaltung rund um die Berge. Von idyllischen Picknickplätzen bis zu aufregenden Touren und Ausflügen – wir bieten vielfältige Ideen, um deine Zeit in den Bergen und um die Berge unvergesslich zu gestalten.

Copyright @2024  All Right Reserved by Bergroute