Startseite Ausflüge Ein Tag im bayerischen Paradies am Königssee in Berchtesgaden.

Ein Tag im bayerischen Paradies am Königssee in Berchtesgaden.

von Bladl
5 Minuten lesen
Königsee

Der Königssee im Herzen des Berchtesgadener Landes ist ein Juwel, das Besucher aus aller Welt mit seiner natürlichen Schönheit und seinem kristallklaren Wasser verzaubert. Eingebettet zwischen steilen Felswänden und dichten Wäldern bietet der Königssee eine einzigartige Kulisse für unvergessliche Wanderungen und Momente der Ruhe und Erholung. Tauchen Sie ein in die Geschichte, die Legenden und die unvergleichliche Atmosphäre dieses atemberaubenden Sees, während wir einen unvergesslichen Ausflug entlang seiner Ufer unternehmen.

Inhaltsverzeichnis

Der Königsee zählt zu den bekanntesten Seen Bayerns und ist ein herrlicher Gebirgssee. Der Königsee liegt auf einer Höhe von 603 Metern über dem Meeresspiegel und hat eine Tiefe von 98 Metern. Man kann den See mit einem Elektroboot überqueren, das sanft und sauber über den See fährt. Je nachdem, welche Fahrt gebucht wurde, kann man entweder nach St. Bartholomä oder bis zum Obersee der sogenannten Saletalm Haltestelle fahren.

St. Bartholomä am Königsee

Die Saletalm ist ein beliebter Ausgangspunkt für eine Wanderung auf die Fischunkenalm. Diese kurze Wanderung führt entlang des Obersees über einen schmalen Fussweg und später auf einen Wanderweg. Nachdem man ungefähr um die Hälfte des Obersees gelaufen ist, kommt man auf einen guten Weg bzw. kleinen Steig, der über eine Treppe weiterführt. Der Steig ist mit einem Stahlseil in Richtung See abgesichert. An der Fischunkenalm kann man dann den Blick auf den Obersee bei einem köstlichen Glas Milch genießen. Von der Fischunkenalm kann man dann weiter zum Röthbach-Wasserfall laufen oder man geht gleich den selben Weg zurück zur Saletalm. An der Saletalm kann man noch ein leckeres Bier oder ein gutes Essen genießen, bevor man dann mit dem nächsten Boot nach St. Bartholomä zurückkehrt.

Saletalm

In St. Bartholomä angekommen, ist man jetzt beim Treffpunkt Nummer eins vom Königsee. Wenn man sich kurz die Kirche ansieht und dann von diesem zentralen Punkt wegläuft, wird es sehr schnell ruhiger. Hier kann man z. B. hoch zum Eisbach oder zur Eiskapelle gehen, um die Ruhe auf St. Bartholomä zu genießen. Hier sind die Wege gut markiert und definitiv eine lohnenswerte Wanderung. Der herrliche Kastanienbiergarten an der Anlegestelle St. Bartholomä lädt zum Verweilen ein, bevor man zur “Rush Hour” für den Rückweg mit dem Boot ansteht. Leider kann es je nach Zeitpunkt, zu dem man hier ankommt, auch etwas länger dauern, bis man wieder auf einem Boot landet.

Obersee

Egal, wie lange man warten muss, eine Fahrt über den Königsee und die Wanderungen am Obersee oder St. Bartholomä lohnen sich immer. Ein Besuch des Königssees im Berchtesgadener Land wird durch die majestätische Schönheit der Natur unvergesslich. Von den glitzernden Wassern, die von den umliegenden Bergen gespeist werden, bis hin zu romantischen Bootsfahrten und die Möglichkeit zum Wandern und Erkunden der Umgebung bietet der Königssee ein Erlebnis für alle Sinne. Die Ruhe und Gelassenheit, die man am Ufer des Sees findet, sowie die Möglichkeit, sich in der reinen alpinen Luft zu entspannen, machen ihn zu einem Ort der Erneuerung und Inspiration. Ein Besuch am Königssee ist nicht nur eine Reise durch die atemberaubende Landschaft, sondern auch ein Erlebnis der Schönheit der Natur.

Das Fazit von unserem Besuch am Königsee

Fotos von unserem Besuch am Königsee

Nützliche Hinweise zum Königsee

Das aktuelle Wetter am Königsee

16°C Gefühlt: 16°C
Luftfeuchte: 86% Wolken 100% Windstärke: 2m/s

Den Königsee findet man hier

Anfahrt zum Königsee

Adresse
Seestraße 3, 83471 Schönau am Königssee
Mit dem Auto

Um zum Nationalparkzentrum Haus der Berge in Berchtesgaden zu gelangen, fährt man entweder über die A995 oder die A9 und wechselt am Autobahnkreuz München-Süd auf die A8. Der A8 folgt man fast bis ans Ende, kurz vor der Grenze bei der Ausfahrt 115 – Bad Reichenhall verlässt man die A8. Folgen Sie nun der Beschilderung nach Bad Reichenhall und fahren Sie von hier aus weiter Richtung Berchtesgaden auf der B20. In Berchtesgaden angekommen, folgt man der Beschilderung nach Schönau am Königsee und hier dann zum Parkplatz Königsee der gleichzeitig auch der Parkplatz für die Jennerbahn ist.

Mit den öffentlichen

Vom Münchner Hauptbahnhof aus fährt man zum Nationalparkzentrum Haus der Berge, mit der Bahn bis zum Bahnhof Berchtesgaden. Alternativ kann man auch zum Hauptbahnhof nach Salzburg fahren und anschließend mit dem Bus nach Berchtesgaden zurückkehren. Dies hängt von den jeweiligen Verbindungen ab. Von Berchtesgaden aus nimmt man den Bus nach Schönau am Königsee.

Interessante Webseiten zum Königsee

0 0 votes
Beitrag bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Logo Bergroute

Bergroute ist deine zentrale Anlaufstelle für alles rund um das Thema Wandern in den Bergen. Finde inspirierende Routen, hilfreiche Tipps für die richtige Ausrüstung und spannende Touren berichte. Egal, ob du ein erfahrener Bergsteiger, Wanderer oder ein Spaziergänger bist, bei uns findest du die passenden Informationen, um dein nächstes Abenteuer optimal zu planen.

 

Entdecke aber nicht nur die besten Wanderungen, sondern auch Ausflugstipps für die Freizeitgestaltung rund um die Berge. Von idyllischen Picknickplätzen bis zu aufregenden Touren und Ausflügen – wir bieten vielfältige Ideen, um deine Zeit in den Bergen und um die Berge unvergesslich zu gestalten.

Copyright @2024  All Right Reserved by Bergroute