Startseite WandernTegernsee Durch das Söllbachtal zur Saurüsselalm

Durch das Söllbachtal zur Saurüsselalm

Alm-Erlebnis mit kulinarischen Köstlichkeiten

von Bladl
Veröffentlicht: Aktualisiert: 26 Minuten lesen
Saurüsselalm

An einem freien Freitag bei blauem Himmel und Sonnenschein haben wir uns zu einer Wanderung am Tegernsee entschieden. Unser Auto haben wir auf dem Wanderparkplatz im Söllbachtal in Bad Wiessee abgestellt und sind von dort aus gestartet. Der Wanderparkplatz ist ein beliebter Startpunkt für viele Wanderung, so kann man von dort durch das Söllbachtal zur Schwarzentenn-Alm laufen oder auch auf die Aueralm und eben die Saurüsselalm. Entsprechend schnell füllt sich dieser Parkplatz auch.

Inhaltsverzeichnis

Die Saurüsselalm selbst ist erst im Herbst 2021 eröffnet worden und schnell zu einem beliebten Ausflugsziel für Touristen, Tagesausflügler und Spaziergänger geworden. Schließlich ist sie bequem in einer Stunde erreichbar und liegt pittoresk als perfektes Fotomotiv auf wunderbaren Almwiesen mit herrlichem Bergpanorama im Hintergrund.

saurüsselalm-fotorahmen

Der Weg zur Saurüsselalm führt vorbei an der noch in Renovierung befindliche Söllbachklause auf einem runderneuertem Fahrweg nach oben. Sobald die Renovierung abgeschlossen ist, bietet sich hier ein weiterer Rastpunkt an.

Am Wanderparkplatz Söllbachtal gestartet folgen wir dem Weg über die Teerstraße am Söllbach entlang. Gemütlich folgt man entlang an dem rauschenden Bach der Straße, vorbei an der erwähnten Söllbachklause. Kurz nach dieser zukünftigen Einkehrmöglichkeit führt links ein Weg Richtung Bauer in der Au. Nur wenige Gehminuten später kommt die Abzweigung rechts hoch zur Saurüsselalm und Aueralm. Wir folgen dem breiten Fahrweg, der sanft, aber stetig ansteigt, bis sich der Weg links zur Saurüsselalm vom Fahrweg zur Aueralm trennt. Über den schmaleren aber immer noch exzellent ausgebauten Fahrweg geht es nun weiter entlang am Saurüsselgraben hoch zur Saurüsselalm. Der Forstweg folgt hier weiter in leichter Steigung dem Bach, bis man nach einem letzten Anstieg entspannt über eine Lichtung läuft. Die liebevoll gestaltete Darstellung eines Jägerstandes mit den „üblichen“ Waldtieren ist es allemal wert kurz zu verweilen, wenn man den Platz im Jägerstand ergattern kann.

Hat man an die Lichtung hinter sich gelassen, sind es noch rund 10 – 15 Minuten bis zur Saurüsselalm. Hier trifft auch der Fahrweg wieder auf den gut ausgebauten Fußweg. Ein paar Minuten später erhält man den Blick auf die wunderbar in die Umgebung eingepasste Saurüsselalm.

saurüsselalm-wanderweg-bach

Kaum hat man den Wald verlassen öffnet sich der Blick auf die Wiesen und man kann bereits die ersten Stallgebäude der Saurüsselalm erblicken. Ganz dem perfekt durchdachten Konzept der Saurüsselalm folgend haben die Betreiber für alle Fotofreunde des 21. Jahrhunderts einen schönen Holzrahmen so aufgebaut, so dass man ein perfektes Panoramabild der Saurüsselalm machen kann. Alternativ kann man den Rahmen auch für ein passendes Gruppenfoto nutzen.

Die Alm selbst wurde mit viel Charm und Kreativität wunderbar in das Gelände eingepasst und bis ins letzte Detail – ja inklusive der Sanitären Anlagen – perfekt gestaltet. An der Alm angekommen wurden wir vom überaus freundlichen und zuvorkommenden Personal in Empfang genommen und zu unserem Platz geleitet. Dem einen oder anderen mag dies als wenig „almtypisch“ erscheinen. Es passt aber perfekt zu dieser Alm mit ihrer wunderbaren Terrasse und unterscheidet sie klar von den sonst so „üblichen“ Almen wie man sie in der Region findet.

Die Speisen sind regional, frisch und kreativ angerichtet. Der Service kann locker mit einem gehobenen Restaurantservice mithalten ohne dabei aufdringlich zu werden und dennoch führt das Design und die Lage der Alm dazu, dass sich das Almgefühl einstellen kann. Damit wirkt sie wie der perfekte „Mittelweg“ zwischen einem „gehobenem Berggasthof“ und einer „üblichen“ Alm.

Wir haben hier einen wunderbaren, entspannten Genuss-Ausflugstag verbracht und es wird ganz sicher nicht unser Letzter hier gewesen sein. Natürlich kann man von hier auch weiter wandern z.B. Richtung Aueralm. Wir haben unseren Wanderung allerdings mit einer Rückkehr auf dem Hinweg beendet.

Will man nach dem berühmten „Haar in der Suppe“ suchen so könnte man tatsächlich zwei finden. Zum einen gibt es auf dem Weg nur auf der Höhe der Söllbachklause und dann erst wieder beim Jägerstand eine Sitzgelegenheit, zum anderen gibt es an der Alm für Kinder noch keine wirkliche Spielmöglichkeit. Ein paar Holzstämme und weitere Felsen könnten hier auf charmante Art und Weise passend zur Alm Abhilfe schaffen, denn schließlich bietet der gut ausgebaute Fahrweg durchaus die Möglichkeit auch einen Kinderwagen nach oben zu schieben.

Das Fazit unserer Wanderung zur Saurüsselalm

Fotos unserer Wanderung zur Saurüsselalm

Unsere Wanderroute zur Saurüsselalm

Unsere Wanderroute zur Saurüsselalm

14°C Gefühlt: 14°C
Luftfeuchte: 97% Wolken: 100% Windstärke: 1m/s

Die wichtigsten Daten der Wanderung

Einstufung aus unserer Sicht
Technik
0
Kondition
0

Die Erklärung zur Einstufung der technischen und konditionellen Anforderung findet ihr auf unserer Erklärungsseite.

Nützliche Hinweise zur Wanderung

Anfahrt für die Wanderung zur Saurüsselalm

Adresse

Söllbachtalstraße 34, 83707 Bad Wiessee

Mit dem Auto

Von München aus fährt man über die Autobahn A8 bis zur Ausfahrt 97 „Holzkirchen, Tegernsee, Bad Wiessee und Bad Tölz“. Hier kommt man direkt auf die B318 Richtung Gmund am Tegernsee und dieser Straße folgen wir nun, bis wir in Gmund ankommen. Hier müssen wir weiter Richtung Bad Wiessee fahren und wenn wir hier ankommen, fahren wir der Bundesstraße nach. Kurz nach dem EDEKA-Markt befindet sich rechts die Abzweigung in das Söllbachtal.

Mit den öffentlichen

Vom Münchner Hauptbahnhof fährt man mit dem Zug zum Bahnhof Gmund am Tegernsee und von dort aus weiter mit dem Bus nach Bad Wiessee. Alternativ könnte man auch mit dem Zug zum Bahnhof Tegernsee fahren und von dort aus mit dem Bus nach Bad Wiessee.

Interessante Webseiten zu dieser Wanderung

0 0 votes
Beitrag bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Logo Bergroute

Bergroute ist deine zentrale Anlaufstelle für alles rund um das Thema Wandern in den Bergen. Finde inspirierende Routen, hilfreiche Tipps für die richtige Ausrüstung und spannende Touren berichte. Egal, ob du ein erfahrener Bergsteiger, Wanderer oder ein Spaziergänger bist, bei uns findest du die passenden Informationen, um dein nächstes Abenteuer optimal zu planen.

 

Entdecke aber nicht nur die besten Wanderungen, sondern auch Ausflugstipps für die Freizeitgestaltung rund um die Berge. Von idyllischen Picknickplätzen bis zu aufregenden Touren und Ausflügen – wir bieten vielfältige Ideen, um deine Zeit in den Bergen und um die Berge unvergesslich zu gestalten.

Copyright @2024  All Right Reserved by Bergroute