Startseite WandernTegernsee Auf die Buchsteinhütte durch die Kreuth Klamm

Auf die Buchsteinhütte durch die Kreuth Klamm

Im Schatten der Tegernseer Hütte

von Bladl
Veröffentlicht: Aktualisiert: 29 Minuten lesen
Buchsteinhütte Kreuth Tegernsee

In der Gemeinde Kreuth im idyllischen Tegernseer Tal liegt die Buchsteinhütte am Fuße des Roß- und Buchsteins auf einer Höhe von 1.260 m über dem Meeresspiegel. Das beliebte Ausflugsziel wurde bereits im Jahr 1932 erbaut und kann auf verschiedenen Wegen erreicht werden. Ganz gleich, ob man von Bad Wiessee, von Lenggries oder vom Bergsteigerdorf Kreuth aus loswandert. Die Hütte ist sowohl für Wanderer als auch für Radfahrer ein lohnendes Ziel für eine Wanderung oder eine Tour mit dem Mountainbike.

Inhaltsverzeichnis

Für unseren Besuch haben wir den Weg durch die Kreuther Klamm hinauf zur Buchsteinhütte gewählt. Wir starten am kostenpflichtigen Klamm-Nord Parkplatz an der B307 auf einem breiten Fahrweg am Schwarzenbach entlang.

bergroute_buchsteinhuette-kreuth-tegernsee_0003

Nach einigen 100 Metern nehmen wir die Abzweigung links vom Fahrweg auf einen Wanderweg, der die Wanderer von den Fahrradfahrern trennt. Natürlich könnten wir auch dem Fahrweg weiter folgen, doch da dieser auch hinüber nach Bad Wiessee und an der Schwarzentenn-Alm vorbei führt ist der Weg durchaus hoch frequentiert. Dazu kommt, dass der Wanderweg schlicht der abwechslungsreiche Weg ist. Es empfiehlt sich hier allerdings unbedingt gutes Schuhwerk zu tragen. Insbesondere nach regenreichen Tagen gibt es einige nasse und rutschige Stellen. Entlang des Wanderwegs befindet sich auch der Berglehrpfad aus Kreuth auf dem man weiteres Wissenswertes zum Bergwald und den Bergen erfährt.

Diesem Wanderweg, der auch einmal den Schwarzenbach auf einer einfachen Holzbrücke überquert folgt man gemütlichen Schrittes nun rund 1 Stunde. Für kurze Pausen oder dem Genuss der Bergwelt gibt es an dem Wanderweg ein paar Bänke auf dem man den Ausblick in die Kreuther Berge genießen kann. Kurz vor dem Ende des Wanderwegs kommt man auch zum Wasserfall des Schwarzenbach. Für alle Fotojäger findet sich hier ein gutes Erinnerungsmotiv. Zum Ende des Wanderweges gelangt man nun wieder auf den Fahrweg mit einer einladenden „Brotzeitschaukelbank“, die sich gut für ein Picknick oder eine Brotzeit eignet.
bergroute_buchsteinhuette-kreuth-tegernsee_0004

Wendet man sich hier nach rechts erreicht man nach wenigen Minuten die Schwarzentenn-Alm, wir halten uns links auf dem Fahrweg in Richtung Buchsteinütte/Tegernseer Hütte. Auch hier hat man die Wahl auf dem breiten geschotterten Fahrweg in 1,5 Stunden gemütlich hinaufzusteigen oder über einen Wanderweg direkter die Serpentinen des Fahrwegs abzukürzen. Der Wanderweg, ein Hohlweg, ist dabei steiler und gerade, wenn es im Vorfeld geregnet hat, ausgewaschen, steinig mit Wurzeln durchzogen und teilweise rutschig. Wir haben uns in diesem Fall entschieden dem Fahrweg zu folgen, der dank der Serpentinen etwas sanfter ansteigt und immer wieder auf den abkürzenden Wanderweg trifft, bis beide wieder zusammen an der Abzweigung des Fahrweges zur Buchsteinhütte/Tegernseer Hütte führen.

Für diesen letzten Abschnitt auf dem Fahrweg benötigt man circa 20 Minuten bevor man aus dem Wald heraustritt und der Blick auf die umliegenden Berge frei gegeben wird. Genießen kann man diesen auf einer geschickt platzierten Bank, oder man lässt diese links liegen und macht sich auf den letzten 10-minütigen Abschnitt zur Buchsteinhütte.

bergroute_buchsteinhuette-kreuth-tegernsee_0007

An unserem Ziel angekommen genießen wir im gemütlichen Biergarten die leckeren Hüttenspeisen und dazu ein paar gut gekühlte Getränke, während wir den einen oder anderen Wanderer beobachten, der schnurstracks an der Hütte vorbei direkt weiter zur Tegernseer Hütte geht. Nach dem wir nun die Sonne an der Hütte genossen haben machen wir uns auf demselben Weg wieder zurück zum Wanderparkplatz.  Hier besteht aber auch noch die Möglichkeit beim Rückweg einen kleinen Abstecher zur Schwarzentenn-Alm zu machen, diese ist von der „Brotzeitsschaukelbank“ nur rund 15 Minuten entfernt und daher einfach zu erreichen. Der direkte Abstieg ohne Abstecher ist wieder an der Klamm entlang zurück, alternativ könnte man auch wieder dem Fahrweg hinab ins Tal folgen.

Das Fazit unserer Wanderung zur Buchsteinhütte

Fotos unserer Wanderung zur Buchsteinhütte

Unsere Wanderroute zur Buchsteinhütte

Das aktuelle Wetter in Kreuth

13°C Gefühlt: 13°C
Luftfeuchte: 68% Wolken: 100% Windstärke 0m/s

Die wichtigsten Daten der Wanderung

Einstufung aus unserer Sicht
Technik
0
Kondition
0
Die Erklärung zur Einstufung der technischen und konditionellen Anforderung findet ihr auf unserer Erklärungsseite.

Nützliche Hinweise zur Wanderung

Anfahrt zur Wanderung auf die Buchsteinhütte

Adresse

Wanderparkplatz Klamm-Nord – Parkplatz, 83708 Kreuth

Mit dem Auto

Mit dem Auto aus Richtung München fahren Sie auf der A8 bis zur Ausfahrt 97 „Holzkirchen, Tegernsee, Bad Wiessee und Bad Tölz“. Hier wird direkt auf die B318 in Richtung Gmund am Tegernsee abgebogen, der man bis Gmund am Tegernsee folgt. In Gmund am Tegernsee müssen wir dann der Straße in Richtung Achensee bzw. Bad Wiessee folgen. Dieser B307 folgen wir nun, bis wir in den Ort Kreuth kommen und durch den Ort Kreuth hindurch fahren. Entlang der B307 gibt es nun einige Wanderparkplätze und wir nehmen den Parkplatz, der für die Königsalm bzw. für die Schwarzentenn-Alm ausgeschildert ist.

Mit den öffentlichen

Vom Hauptbahnhof München fährt man mit der Bahn zum Bahnhof Tegernsee und von dort mit dem Bus 9550 nach Kreuth oder direkt zur Kreuthklamm, in diesem Fall dem Wanderparkplatz. Je nach Angebot im Sommer besteht auch die Möglichkeit, den Wanderbus in Anspruch zu nehmen.

Interessante Webseiten zu dieser Wanderung

0 0 votes
Beitrag bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Logo Bergroute

Bergroute ist deine zentrale Anlaufstelle für alles rund um das Thema Wandern in den Bergen. Finde inspirierende Routen, hilfreiche Tipps für die richtige Ausrüstung und spannende Touren berichte. Egal, ob du ein erfahrener Bergsteiger, Wanderer oder ein Spaziergänger bist, bei uns findest du die passenden Informationen, um dein nächstes Abenteuer optimal zu planen.

 

Entdecke aber nicht nur die besten Wanderungen, sondern auch Ausflugstipps für die Freizeitgestaltung rund um die Berge. Von idyllischen Picknickplätzen bis zu aufregenden Touren und Ausflügen – wir bieten vielfältige Ideen, um deine Zeit in den Bergen und um die Berge unvergesslich zu gestalten.

Copyright @2024  All Right Reserved by Bergroute