Startseite WandernChiemgau Entdecke die Naturschätze von Oberwössen mit der tollen Wanderung zur Feldlahnalm

Entdecke die Naturschätze von Oberwössen mit der tollen Wanderung zur Feldlahnalm

von Bladl
30 Minuten lesen
Feldlahnalm

Wir starten unsere Wanderung zur Feldlahnalm in Oberwössen am Wanderparkplatz Hammergraben und wandern anschließend am Hammerbach entlang durch die Hammersbachschlucht. Wir beginnen die Wanderung mit einem Gefühl der Vorfreude, weil wir Wasser genauso lieben wie Kühe und dafür ist diese Tour ideal.

Inhaltsverzeichnis

Vom Wanderparkplatz gehen wir direkt bergauf, am kleinen Wasserrückhaltebecken vorbei und dann direkt am Hammerbach entlang. Wir gelangen so direkt in den Wald und laufen nah am Bach und an steilen Felswänden entlang. Bei einer angenehmen Steigung wird der Hammerbach immer wieder durch kleine Brücken überquert. Unser Weg führt uns dabei durch den kühlen Bergwald und entlang des Baches stetig bergauf.

Hammersbachschlucht

Nach etwa einer halben Stunde gibt es immer wieder steile Teile auf dem Wanderweg, der manchmal felsig ist. Es ist einfach zu erkennen, dass der Weg direkt am Hammerbach entlang führt und man kann sich daran erinnern, wie der Bach über Jahrzehnte hinweg seinen Weg durch den Fels gegraben hat. Nach etwa einer Stunde unserer Wanderung erreichen wir einen breiten Fahrweg, an dem auch die erste Rastmöglichkeit mit einer Bank liegt. Wir überqueren diesen Weg, da es auf der anderen Seite weiter auf dem Wanderweg am Hammerbach entlanggeht.

Nun beginnt auch ein steiler Anstieg auf unserer Wanderung und wir kommen langsam immer weiter weg vom Hammerbach. Dies führt dazu, dass wir den Bach immer mehr aus den Augen verlieren und ihn nur noch aus der Ferne in der Schlucht sehen. Wir laufen weiter im Wald bis zur Feldlahnalm. Nach insgesamt 1,5 bis 2 Stunden erreichen wir dann den höchsten Punkt der Schlucht und können schon die Feldlahnalm erkennen.

Feldlahnalm

Der Wanderweg wird breiter und es geht noch einmal leicht bergauf, bevor wir auf unseren Aufstiegsweg hinabschauen können, da wir nur oberhalb der Hammersbachschlucht sind. Nach wenigen Augenblicken ist es uns möglich, die Feldlahnalm zu sehen und wir sind gespannt auf diesen herrlichen Almbesuch. An der Alm angekommen, hat man einen schönen Blick auf das Tal, in dem Oberwössen liegt. Die Feldlahnalm bietet einen schönen Spielplatz und zahlreiche Tiere zum Spielen für Kinder.

Neben der schönen Terrasse auf der Feldlahnalm wurden die Bänke auch auf der davor liegenden Wiese verteilt. Es gibt für jeden ein ruhiges und entspanntes Plätzchen, um bei einer guten Brotzeit, einem leckeren warmen Gericht oder einem Stück selbst gemachtem Kuchen den Ausblick zu genießen.

Oberwössen

Mit gestärktem Körper und erfülltem Herzen gingen wir den Rückweg an, wobei wir uns über die Erinnerungen an den Besuch noch lange freuen können. Wir haben den Rückweg in das Tal nicht wieder durch die Hammersbachschlucht zurückgelegt, sondern sind auf dem Fahrweg in das Tal zurückgekehrt. Wir haben uns für diesen Rundweg entschieden, um auf dem Rückweg den herrlichen Ausblick auf das Tal von Oberwössen zu genießen. Dies war eine perfekte Entscheidung, denn der Ausblick war atemberaubend.

Es bleibt festzuhalten, dass diese Wanderung, egal ob im Frühjahr, Sommer oder Herbst, immer empfehlenswert ist. Man kann den Aufstieg entweder durch die Hammersbachschlucht oder über den Fahrweg machen. Ein Besuch auf der Feldlahnalm ist auf jeden Fall lohnenswert und durch die Hammersbachschlucht ein kleines Naturschauspiel.

Das Fazit unserer Wanderung zur Feldlahnalm

Fotos unserer Wanderung zur Feldlahnalm

Unsere Wanderroute zur Feldlahnalm

Das aktuelle Wetter in Oberwössen

15°C Gefühlt: 14°C
Luftfeuchte: 69% Wolken: 100% Windstärke: 2m/s

Die wichtigsten Daten der Wanderung

Einstufung aus unserer Sicht
Technik
0
Kondition
0

Die Erklärung zur Einstufung der technischen und konditionellen Anforderung findet ihr auf unserer Erklärungsseite.

Nützliche Hinweise zur Wanderung

Anfahrt für die Wanderung zur Feldlahnalm

Adresse

Hammerergraben, 83246 Unterwössen / Oberwössen

Mit dem Auto

Man fährt über die Autobahn A99 oder A995 bis zum Autobahnkreuz München-Süd. Nun wechselt man auf die A8 in Richtung Salzburg und folgt der A8 bis zur Ausfahrt 106 “Bernau am Chiemsee”. Man fährt nun in Richtung Marquartstein weiter. In Marquartstein folgt man der Bundesstraße 305 in Richtung Unterwössen und hier weiter in Richtung Oberwössen. Kurz nach dem Ortsteil Brem geht es links in das Wohngebiet, wo man der Straße bis zum Ende folgt, wo sich der Wanderparkplatz Hammergraben befindet.

Mit den öffentlichen

Vom Münchner Bahnhof fährt man mit der BRB RE nach Salzburg. Dort steigt man am Bahnhof Prien am Chiemsee aus. Hier ist es notwendig, den Bus nach Reit im Wink zu nehmen, um diesen in Brem zu verlassen und dann durch das Wohngebiet zum Wanderparkplatz Hammergraben zu gelangen.

Interessante Webseiten zu dieser Wanderung

0 0 votes
Beitrag bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Logo Bergroute

Bergroute ist deine zentrale Anlaufstelle für alles rund um das Thema Wandern in den Bergen. Finde inspirierende Routen, hilfreiche Tipps für die richtige Ausrüstung und spannende Touren berichte. Egal, ob du ein erfahrener Bergsteiger, Wanderer oder ein Spaziergänger bist, bei uns findest du die passenden Informationen, um dein nächstes Abenteuer optimal zu planen.

 

Entdecke aber nicht nur die besten Wanderungen, sondern auch Ausflugstipps für die Freizeitgestaltung rund um die Berge. Von idyllischen Picknickplätzen bis zu aufregenden Touren und Ausflügen – wir bieten vielfältige Ideen, um deine Zeit in den Bergen und um die Berge unvergesslich zu gestalten.

Copyright @2024  All Right Reserved by Bergroute