Startseite WandernTegernsee Die Königsalm über die Naturrodelbahn

Die Königsalm über die Naturrodelbahn

Eine Alm mit bewegter Geschichte

von Bladl
Veröffentlicht: Aktualisiert: 27 Minuten lesen
Königsalm Kreuth

Wir haben unser Lieblingswandergebiet in Kreuth am Tegernsee wiederentdeckt und sind diesmal vom Schwarzentenn-Alm-Wanderparkplatz aus zur Königsalm gelaufen. Der Weg zur Königsalm führt über die Naturrodelbahn Kreuth zur Königsalm und geht daher den direkten Fahrweg hinauf. Die Wanderung auf die geschichtsträchtige Königsalm ist daher kurz, aber anstrengend. Der Weg wird auch häufiger von Mountainbikern benutzt und ist daher sehr frequentiert.

Inhaltsverzeichnis

Bereits am frühen Morgen herrschte auf dem Wanderparkplatz ein reges Treiben, da hier viele Wanderungen zu verschiedenen Gipfeln und Almen angeboten wurden. Der Wanderparkplatz kann auch mit Campingfahrzeugen benutzt werden. Angesichts dessen ist er bei Wanderern sehr beliebt, um ihre Routen zu starten.

koenigsalm-naturrodelbahn-weg

Kurz nach unserer Ankunft sind wir also direkt über die Brücke los in Richtung Königsalm auf einem schönen Forstweg. Nach den ersten 10 Minuten kommt man die die Steigung bzw. die Abfahrt der Naturrodelbahn, welche man daran erkennt, dass rechts und links dann hohe Holzleitplanken in den Wald gebaut sind. Wir gehen den Rampenartigen Forstweg weiter hoch durch den Wald bis man an die ersten Starthäuschen der der Naturrodelbahn kommen. Beim zurückblicken erkennt man die starke Steigung und überlegt sich, ob man hier im Winter tatsächlich mit einem Rodel runterfahren will. Die Steigungen ziehen sich den Forstweg weiter hoch bis zum letzten Starthäuschen der Naturrodelbahn. Dann kommen auch immer wieder mal etwas abgeflachte Stücke auf dem Forstweg, bis man nach rund 1,5 Stunden die steilsten Stücke hinter sich hat und aus dem Wald rauskommt.

Königsalm Kühe

Ab hier geht man nun über Almgelände weiter hoch und hat dann einen herrlichen Ausblick über das komplette Almgelände, auf dem man auch schon die Kuhglocken schellen hört. Hier gehen wir nun den Wanderweg gemütlich weiter vorbei an den grasenden Kühen in Richtung Königsalm. An dem kleinen Almgebäude vorbei und dann hat man schon nach knapp 2 Stunden den Blick auf die Königsalm und Ihr großes davor liegendes Almgebäude. Nach noch einmal rund 15 Minuten ist man dann auch direkt an der Königsalm angekommen, wo von links auch der Wanderweg ankommt, den man von den Siebenhütten aus nehmen kann. Auf der urigen Alm bekommt man typische kleine Almspeisen wie ein Käsebrot und etwas zu trinken.

Nach der guten Stärkung und der entspannenden Rast gehen wir denselben Weg über das Almgelände wieder zurück. Beim Abstieg über die Naturrodelbahn wird einem erst einmal der Anstieg bewusst und mit welcher Geschwindigkeit wohl die Rodel im Winter hier runter schießen. Am Ende ist man nach rund 1,5 Stunden abstieg wieder am Wanderparkplatz Schwarzentenn-Alm angekommen.

Das Fazit unserer Wanderung zur Königsalm

Fotos unserer Wanderung zur Königsalm

Unsere Wanderroute zur Königsalm

Das aktuelle Wetter in Kreuth

19°C Gefühlt: 19°C
Luftfeuchte: 94% Wolken: 86% Windstärke: 1m/s

Die wichtigsten Daten der Wanderung

Einstufung aus unserer Sicht
Technik
0
Kondition
0
Die Erklärung zur Einstufung der technischen und konditionellen Anforderung findet ihr auf unserer Erklärungsseite.

Nützliche Hinweise zur Wanderung

Anfahrt für die Wanderung zur Königsalm

Adresse
Wanderparkplatz Klamm/Königsalm, 83708 Kreuth
Mit dem Auto
Mit dem Auto aus Richtung München fährt man über die A8 bis zur Ausfahrt 97 „Holzkirchen, Tegernsee, Bad Wiessee und Bad Tölz“. Hier kommt man direkt auf die B318 Richtung Gmund am Tegernsee und dieser Straße folgen wir nun bis wir in Gmund am Tegernsee ankommen. Hier müssen wir dann der Straße Richtung Achensee bzw. Bad Wiessee folgen. Dieser B307 folgen wir nun, bis wir nach Kreuth kommen und durch Kreuth durchgefahren sind. Entlang der B307 gibt es nun einige Wanderparkplätze und wir nehmen den ausgeschilderten für die Königsalm bzw. Schwarzentenn-Alm.
Mit den öffentlichen
Vom Münchner Hauptbahnhof fährt man mit dem Zug zum Bahnhof Tegernsee und von dort aus weiter mit dem Bus 9550 Nach Kreuth bzw. direkt zur Kreuth Klamm was in dem Fall der Wanderparkplatz ist. Je nach Angebot im Sommer kann man auch den Wanderbus nutzen.

Interessante Webseiten zu dieser Wanderung

0 0 votes
Beitrag bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Logo Bergroute

Bergroute ist deine zentrale Anlaufstelle für alles rund um das Thema Wandern in den Bergen. Finde inspirierende Routen, hilfreiche Tipps für die richtige Ausrüstung und spannende Touren berichte. Egal, ob du ein erfahrener Bergsteiger, Wanderer oder ein Spaziergänger bist, bei uns findest du die passenden Informationen, um dein nächstes Abenteuer optimal zu planen.

 

Entdecke aber nicht nur die besten Wanderungen, sondern auch Ausflugstipps für die Freizeitgestaltung rund um die Berge. Von idyllischen Picknickplätzen bis zu aufregenden Touren und Ausflügen – wir bieten vielfältige Ideen, um deine Zeit in den Bergen und um die Berge unvergesslich zu gestalten.

Copyright @2024  All Right Reserved by Bergroute